Durchsuchen Sie die ganze Station

Die Ethylenglykol-Kühllösung ist zu kalt und zu heiß

Branchen-News News 310

Bei der Ethylenglykol-Kühllösung
während des Betriebs überhitzt und unterkühlt, wenn Sie diese nicht verstehen
Wenn die Bedingungen gut sind, können Sie das Gerät nicht richtig bedienen.

Das Unterkühlungsphänomen der Lösung
Der Glykol-Kühler bezieht sich auf die kondensierte gesättigte Flüssigkeit, die dadurch rückgekühlt wird
ein bestimmtes Gerät und eine bestimmte Methode, so dass die Temperatur niedriger ist als die
Sättigungstemperatur unter dem Kondensationsdruck. -Das Auftreten von
Durch Unterkühlung kann das durch die Kältemittelflüssigkeit in der Kältemaschine erzeugte Flash-Gas reduziert werden
Drosselvorgang, reduzieren Sie das spezifische Volumen des Flash-Gases, erhöhen Sie das
Kühlleistung der Einheit und erhöhen die Überhitzung des Rückgases,
was den Kompressor schont Der Nasstaktbetrieb hat gewisse Vorteile.

Die Überhitzung des Ethylenglykols
Kühllösung bezieht sich auf die Differenz zwischen der Sättigungstemperatur
und die Sättigungstemperatur nach Überhitzung, die als Grad bezeichnet wird
Überhitzung. Die Methode zur Messung des Überhitzungsgrades besteht darin, die zu messen
Verdampfungsdruck möglichst nahe am Temperaturfühlerkolben,
Wandeln Sie den Messwert in Temperatur um und subtrahieren Sie dann die Temperatur von der Temperatur
tatsächliche Temperatur, die an der Temperatursensorbirne gemessen wird. Der Grad der Überhitzung
sollte zwischen 5 und 8 liegen
°C. Eine hohe Überhitzung führt zur Entladung des Kompressors
Temperatur (Austrittsüberhitzung) ansteigen und der Kompressor in Betrieb sein
Die Bedingungen verschlechtern sich und die Lebensdauer wird verkürzt. Deshalb,
Der Grad der Inhalationsüberhitzung sollte innerhalb eines bestimmten Bereichs kontrolliert werden.

Aufgrund der Länge und Wärmedämmung von
Das Lösungsrücklaufrohr (Saugrohr) des Glykolkühlers, der Dampf im
Das Rohr wird nach außen geführt und erwärmt. Dieses Phänomen nennt man
„Inhalationsüberhitzung“ oder „Rohrüberhitzung“. Diese Art
Eine Überhitzung erhöht die Ansaugtemperatur des Kompressors und
Erhöhen Sie das spezifische Volumen des Saugdampfes, was zu einer Verringerung führt
die Kühlleistung pro Volumeneinheit und eine Verringerung der Kühlleistung
Kapazität des Kompressors. Dies ist schädlich für den Kühlkreislauf.
Dieses Problem wird als „schädliche Überhitzung“ bezeichnet. Verkürzen Sie daher die
Länge des Saugrohrs so weit wie möglich zu reduzieren, um diese schädlichen Auswirkungen zu reduzieren
Überhitzung.

In einigen Fluor-Kühlsystemen ist das der Fall
Verwenden Sie Expansionsventile. Der Grad der Überhitzung wird zur Einstellung des Grads der Überhitzung verwendet
Öffnen des thermischen Expansionsventils. Dieses Phänomen nennt man
„wohltuende Überhitzung.“ Ebenso die durch die erzeugte Überhitzung
Fluordampf ist nach dem Wiedererhitzen ebenfalls eine vorteilhafte Überhitzung.

Wenn die Ethylenglykol-Kühllösung vorhanden ist
Ob zu kalt oder zu heiß, es gibt bestimmte Orte, die nützlich oder schädlich sind. Bitte zahlen Sie
Aufmerksamkeit zu verstehen, wenn Sie es verwenden.

Das vorherige: Der nächste:

Verwandte Empfehlungen

Klicken Sie auf Abbrechen, um zu antworten
    Erweitern Sie mehr!