Durchsuchen Sie die ganze Station

Vorsichtsmaßnahmen für den Betrieb des Ethylenglykol-Ultratieftemperaturkühlers bei minus 30 Grad

Branchen-News News 320

Der Minus-30-Grad-Ethylenglykol-Ultratieftemperaturkühler ist ein Gerät, das eher in der pharmazeutischen und chemischen Industrie eingesetzt wird. Bei der Verwendung müssen Sie auf die Betriebsspezifikationen achten, um es bedienen zu können. Bei unsachgemäßer Verwendung führt dies zu einer verkürzten Lebensdauer.

Kältemittellecks beeinträchtigen nicht nur die Kühleffizienz des Ultratieftemperaturkühlers mit Ethylenglykol bei minus 30 Grad, sondern können aufgrund von Kältemittellecks auch die Gesundheit des Personals beeinträchtigen, das den Geräteraum betritt und verlässt. Daher muss das Kältemittelleckproblem gelöst werden Aufmerksamkeit auf.

Unter normalen Umständen ist das Kältemittel kein Verbrauchsartikel und wird daher nicht häufig fehlen. Wenn es häufig oder plötzlich fehlt, empfiehlt es sich zu prüfen, ob das Kältemittel des Minus-30-Grad-Ethylenglykol-Ultratieftemperaturkühlers Leckprobleme aufweist. Wenn es ein Leckageproblem gibt, sollte es rechtzeitig erfolgen. Finden Sie die Leckagestelle und beheben Sie die Leckage oder ersetzen Sie die entsprechenden Kältemittelleitungen und -anschlüsse. Bei Bedarf sollte auch eine Zwangsbelüftung durchgeführt werden.

Der zweite ist die Ladung. Um es ganz klar auszudrücken: Es ist nicht nur die Belastung des Kompressors. Der Kompressor muss auf die Maschinen einschließlich Kondensator, Verdampfer, Expansionsventil usw. abgestimmt sein, um normal kühlen zu können. Darüber hinaus gibt es Wasserpumpen und Wassertürme oder luftgekühlte Tieftemperaturkühler. Lüftersysteme etc., diese sind untereinander kompatibel. Wenn die Belastung des Ultratieftemperaturkühlers den Standard überschreitet, reicht nicht nur der Kompressor nicht aus, sondern auch alle anderen Teile und Komponenten haben das Problem eines übermäßigen Drucks! Größere Lasten oder das Überschreiten der Nennlast führen zu Überlastung und führen zu ernsteren Problemen, darunter eine Reihe von Problemen wie verringerte Kühleffizienz, erhöhter Lärm, erhöhte Vibrationsamplitude, übermäßiger Verbrauch elektrischer Ressourcen, verkürzte Lebensdauer usw., die Aufmerksamkeit erfordern !

Man kann sagen, dass die Parameter in Bezug auf Temperatur und Druck wichtige Parameter des Ultratieftemperaturkühlers mit Ethylenglykol bei minus 30 Grad sind. Unternehmen sollten auf die Parameter im Zusammenhang mit Temperatur und Druck der Ausrüstung achten und Probleme rechtzeitig lösen. Bei der Nutzung müssen wir auch auf die Wartungs- und Gebrauchsanweisungen achten. Lneya bietet Kühlgeräte für Ultratieftemperaturen mit Ethylenglykol bei minus 30 Grad an, um den Benutzern einen professionellen Kundendienst zu bieten.

Das vorherige: Der nächste:

Verwandte Empfehlungen

Klicken Sie auf Abbrechen, um zu antworten
    Erweitern Sie mehr!