Durchsuchen Sie die ganze Station

Was ist bei der Platzierung des Thermostatsystems zu beachten?

Branchen-News News 360

Es gibt gewisse Unterschiede in der Größe und Leistung der Hoch- und Niedertemperatur-Thermostatsysteme verschiedener Hersteller. Der Benutzer muss bei der Platzierung nach dem Kauf darauf achten, wie es platziert wird, da es sonst den Betrieb des Hoch- und Niedertemperatur-Thermostatsystems beeinträchtigt.

Der Ort, an dem das Hoch- und Niedertemperatur-Thermostatsystem installiert wird, sollte die Wärmeableitungseffizienz berücksichtigen und prüfen, ob es leicht zu überprüfen und zu warten ist. Der Boden, auf dem das Gerät aufgestellt wird, muss eben sein und über eine ausreichende Festigkeit verfügen (3.4 N/m2 oder mehr). Wählen Sie einen Ort, an dem Staub und Vibrationen weniger Einfluss auf die Position haben.

Das Hoch- und Niedertemperatur-Thermostatsystem sollte in einem trockenen Raum installiert werden und in der Nähe sollten sich eine Stromversorgung und ein Abwasserkanal befinden. Das Gerät sollte an einem Ort mit wenig Staub installiert werden, da der Wind dazu führen kann, dass Kältemittel (Fluorkohlenwasserstoff) aus dem Gerät austritt. Es wird keine Hypoxie geben.

Rund um die Installation des Hoch- und Niedertemperatur-Thermostatsystems sollte für eine gute Belüftung gesorgt werden. Während des Betriebs strahlt das Gerät Wärme ab. Wenn es sich um einen luftgekühlten Thermoschock handelt, wird die Wärme direkt durch den kondensierenden Wind abgegeben. Wenn der Raum klein und schlecht belüftet ist, steigt die Innentemperatur schnell an, was dazu führt, dass die Maschine nicht mehr läuft und einen Alarm auslöst. Zweitens sollte die Installation weit entfernt von brennbaren oder explosiven Materialien oder anderen Materialien sein, die große Hitze erzeugen können.

Bitte achten Sie beim Aufstellen darauf, dass kein Sonnenlicht direkt auf das Gerät scheint. Wenn das Gerät außerhalb dieses Bereichs verwendet wird, wird die Sicherheitsvorrichtung aktiviert oder das Gerät stoppt den Betrieb. Um eine stabile Leistung des Hoch- und Niedertemperatur-Thermostatsystems zu erreichen, sollte der Installationsraum klimatisiert sein, um die Innentemperatur zwischen 10 °C und 30 °C zu halten.

Die atmosphärische Umgebung am Installationsort des Hoch- und Niedertemperatur-Thermostatsystems stimmt mit der allgemeinen klimatisierten Innenraumumgebung überein. Wenn sich organische Lösungsmittel, Weichmacher, Säuren, Laugen oder andere Chemikalien in der Luft befinden, werden Teile oder Beschichtungen der Geräte korrodiert und beschädigt.

Bei den oben genannten Inhalten handelt es sich um Vorsichtsmaßnahmen beim Aufstellen des Hoch- und Niedertemperatur-Thermostatsystems, die vom Bediener verlangen, diese ernst zu nehmen und die Bedienungsanleitung im Detail zu lesen.

Das vorherige: Der nächste:

Verwandte Empfehlungen

Klicken Sie auf Abbrechen, um zu antworten
    Erweitern Sie mehr!