SUCHE

Welche Vor- und Nachteile haben Thermoöl-Umwälzthermostate?

Branchen-News Nachricht 2330


Der Wärmeleitungs-Ölheizzirkulator verfügt über eine vollständig geschlossene Kreislaufstruktur, um die Wärmeenergie direkt auf das erhitzte Medium einzuwirken.

Seine Vorteile sind:

(1) Aufgrund der kontinuierlichen Erneuerung der Wärmeübertragungsfläche ist der Wärmeverlust gering;

(2) Der Temperaturfeldverteilungszustand des Mediums kann sich während des Betriebs ändern;

(3) Mehrere Einheiten können parallel verwendet werden. Das geschlossene Kreislaufsystem hat ein breites Anwendungsspektrum, beispielsweise in verschiedenen Kesseln, Industrieöfen, Luftvorwärmern, Trocknern, Öfen und anderen Orten, die eine Wärmeübertragung erfordern.

Es weist jedoch auch viele Mängel auf, vor allem die folgenden:

(1) Luftwiderstand kann leicht auftreten, wenn sich Gas oder Flüssigkeit im System befinden;

(2) Es ist nicht einfach, automatische Steuerung und Fernbedienung zu realisieren;

(3) Es ist schwierig, sich an Situationen mit hohen Temperaturen und hohem Druck anzupassen.

Der Thermalöl-Heizzirkulator von LNEYA übernimmt den gesamten Kühlprozess, um eine Kühlung von 300 °C bis 50 °C zu erreichen, wodurch die Temperatur kontinuierlich erhöht und gesenkt werden kann. Bei hohen Temperaturen verflüchtigt sich der Ölnebel nicht und das Wärmeträgeröl wird nicht oxidiert und gebräunt. Es hat die Funktion, den internen Zirkulationstemperaturfühler PT100 zu korrigieren. Mit Sicherheitsschutzfunktionen wie Selbstdiagnose, Hochspannungsdruckschalter, Überlastrelais, Wärmeschutzvorrichtung usw. Wenn das System läuft, erhöht sich der Druck aufgrund der hohen Temperatur nicht und das Wärmeübertragungsmedium wird automatisch erhöht bei niedriger Temperatur aufgefüllt.

Das vorherige: Der nächste:

Verwandte Empfehlungen

Erweitern Sie mehr!